Seite ausdrucken

Bonn, den 30. April 2008

Consumer-Navigation

Baros nutzt Navigationssoftware maptrip

Bonn, den 30. April 2008: Die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der infoware-Technologie überzeugte nun auch die Baros GmbH, Hannover. In seinem Consumer-Navigationssystem A-rival nutzt der renommierte Hersteller von IT-Zubehör jetzt die Navigationssoftware maptrip, die infoware speziell für den Einsatz beim Endverbraucher anpasste. maptrip soll die bisherige Software IGO ablösen. Vertrieben wird das Navigationssystem zum Beispiel über ednet, einen der führenden Zubehör-Spezialisten mit Komplett-Sortiment in Europa.

"Eine interessante Herausforderung" habe die Anfrage der Baros GmbH bei der infoware GmbH schon dargestellt - so Thomas Schulte-Hillen, Geschäftsführer des Bonner Technologieanbieters. Nach der erfolgreichen Markteinführung der Navigationssoftware maptrip im B2B-Segment ging es nun erstmals um ein Consumer-Navigationssystem, das in sehr großen Stückzahlen produziert und über Fach- und Einzelhandel breit vertrieben wird.

Die Premiere war für infoware ein voller Erfolg. Die Navigationssoftware maptrip wurde den Bedürfnissen des Endverbrauchers angepasst und überzeugte die Auftraggeber. Alexander Osberger, Geschäftsführer der Baros GmbH: " Die infoware hat uns hier eine schnelle, solide Navigationslösung für Deutschland, Österreich und die Schweiz geliefert. Die Navigation ist praktisch selbsterklärend und extrem bedienerfreundlich - auch, weil auf überflüssige Features bewusst verzichtet wurde." Grundlage sind die aktuellen Straßenkarten von Tele Atlas. Umfangreiche Praxistests in verschiedenen Szenarien belegten die Zuverlässigkeit auch im Langzeitbetrieb durch private Nutzer. Nach dem Systemwechsel bringt Baros das Navigationssystem mit der neuen infoware-Software nun in Kürze auf den Markt.

Der Text enthält rd. 1.800 Zeichen.


Download Pressemitteilung (.doc 68 kb)